Wir verwenden Cookies um Ihre Suche zu vereinfachen & Ihr Shopping-Erlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter in unserem Online Shop surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Okay

ˆ

Koziol Schmuckbaum Pi:p L

Koziol Koziol

Pi:p – großer Schmuckständer in Form eines Baumes mit Schale aus Kunststoff von Koziol

Varianten-Artikel, unterschiedliche Verfügbarkeiten
Der Artikel Koziol Schmuckbaum Pi:p L ist auf Lager und wird unverzüglich verpackt und zum Versand an DHL übergeben. Sie erhalten Ihre Bestellung innerhalb von 1-3 Werktagen.
0,00 EUR *

Koziol Schmuckbaum Pi:p LKoziol Schmuckbaum Pi:p L

Produktbeschreibung von Koziol Schmuckbaum Pi:p L

Ein Baum macht noch keinen Wald – aber mehrere Schmuckbäume durchaus ein Schmuckatelier.
 
In diesem Wald setzt der Schmuckbaum Pi:p L besonders längere Ketten würdig in Szene. Im transparenten Geäst funkeln Ringe und Armreifen mit den glänzenden Blättern um die Wette, und in der praktischen Schale des Schmuckbaum Pi:p L findet auch kleineres Geschmeide seinen dekorativen Platz.

  • undurchsichtiger Standfuß
  • Stamm und Äste transparent
  • Löcher in den Blättern für Stecker und Ohrringe

Mit dem Schmuckbaum Pi:p L kommen Erbstücke und Modeschmuck gleichermaßen groß raus!
 

Art-Nr.: 006-5262/VP

Maße: Länge 27.6 cm, Breite 12.5 cm, Höhe 43.5 cm
Gewicht: 0.225 kg
Kategorie: Schmuckbaum & Co.
Marke: Koziol
Farbe: grau; pink; transparent
Material: Kunststoff
Designer: qed* Design, Aschaffenburg
Serie: Pi:p

Eigenschaften:

Produktkennzeichnung:

Koziol Schmuckbaum Pi:p L: Bewertungen

Eine Bewertung schreiben (Bitte anmelden)

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

qed* Design, Aschaffenburg

qed* ist keine wilde Aneinanderreihung von Buchstaben und Zeichen, sondern steht für *quite easily done. Die Idee zum Namen stammt von Michael Neubauer, der sein Designstudio qed* 2008 in Aschaffenburg gründete. Mit seiner Philosophie, Alltägliches zu hinterfragen und Produkte zu entwickeln, die das Leben spannender und angenehmer machen, begeisterte er Koziol und arbeitet für die Odenwälder Glücksfabrik als Designer.