ˆ

Spargelzeit

Spargelzeit

Mit guten Töpfen scheint es so zu sein wie mit guten Messern. Oder guten Schneidebrettern oder einer guten Uhr – man hat sie ein Leben lang (oder beinah wenigstens). Kaum ein Haushalt von Eltern oder Großeltern, in dem nicht seit 20 Jahren der selbe Schnellkochtopf oder seit 15 Jahren die selbe Pfanne für die Zubereitung der Lieblingsgerichte verwendet wird. Dass das selten mit den 5-Euro-Schnäppchen aus der Wühlkiste passiert, sondern eher mit den wertigen Produkten aus der Mitgift liegt nahe. Mitgift gab es bei mir zwar keine, aber trotzdem neue Töpfe von Fissler.

Meine neuen Mitbewohner wollten also vorgestellt werden. Sollte es besonders fancy werden, deftig oder ausgefallen? Was macht man eigentlich in so einem lebensbegleitenden Topf am häufigsten? Das Leben besteht ja zuweilen nicht nur aus ausgefallener Abwechslung, sondern auch aus Alltag, wenig Zeit und Einfachheit. So ein Lebensbegleiter muss auch die normalen Zeiten mitmachen und da gibt es eben Pasta. Mit Spargel versteht sich und einer Hand voll Frühlingsfrische.

Actionlist prüfen

Dieser Text wurde von Annette vom Blog culinarypixel.de geschrieben. Für Annette ist Kulinarik, Kochen, Gastronomie, gute Lebensmittel und Gäste Bewirten mehr als ein Hobby. Aufgewachsen in einem Familienhotel wurde Ihr die Liebe zum Produkt, zur Gastfreundschaft, zu Lebensmitteln und deren Zubereitung in die Wiege gelegt. Eine andere und schönere Umgebung zum Aufwachsen als der Kinderstuhl am Herd hätte es für Sie nicht geben können. Seit April 2015 widmet Sie sich auch beruflich ganz der Kulinarik, Fotografie und Online-Welt.